Diese Möglichkeiten haben Sie (werden in großem Umfang von den Krankenkassen übernommen):


Geburtsvorbereitung für Paare/Frauen/Männer wöchentliche/Wochenende

Rückbildungskurse (durch Hebammen oder auch Physiotherapeuten)

 

 

Kursangebot im Familienzentrum Groß und Klein in Berlin Wilmersdorf

https://www.familienzentrum-guk.de/

bei Hebamme Silke Schmidt

 

Der nächste Termin für einen Wochendkurse für Paare:

Februar Kurs 1./2. und 4.2.(stattgefunden)

März Kurs 1./2. und 4.3.,(fällt vermutlich aus wegen zu wenig Anmeldungen)

April Kurs 5./6. und 8.4. (noch wenige Plätze frei) oder

Juni Kurs 31.5./1.6. und 3.6.2018 (noch wenige Plätze frei)

Do+Fr 17-21 Uhr und Sonntag 10-16 Uhr

 

Kosten für die Schwangere: übernimmt die Krankenkasse

Kosten für Partner/Begleitperson: 80 Euro

 

Anmeldung per Mail

hebamme-silke@web.de

 

Themen:

 

Geburtsbeginn, Geburtsvorgang, vorbereitende Übungen, Unterstützung durch den Partner, Atmung, Organisatorisches, Stillen, Wochenbett, Umgang mit dem Neugeborenen und weitere Themen. Besonderheiten wie Kaiserschnittgeburt und Saugglockengeburt wird nur kurz besprochen und im Detail nur auf Wunsch auch im 1:1 Gespräch besprochen. Die physilogische und unkomplizierte Geburt steht im Vordergrund.

 

 

Zusätzliche können in Eigenregie Kurse besucht werden:

Erste Hilfe Kurse für Kinder

Geschwisterkurse (St. Joseph/DRK Westend)

Babymassage/Babyschwimmen

Cantienica®

uvm

 

 

 

Wenden Sie sich gerne an

Hebammerie (wöchentlich Kreuzberg),

Kathrin Scheler (wöchentlich Schöneberg)  http://www.hebamme-kathrin.de/

DRK Westend (z.B. WE Kurse für Paare, die schon Eltern sind)

Clarissa Schwarz (Achtsame Geburtsvorbereitung)

http://www.clarissa-schwarz.de/

und viele mehr:

Hebammenliste/Hebammenpraxen/Geburtshäuser

Julia Becker Yoga Kurse im Urban

 

Verwaiste Eltern

Sollten Sie den Verlust einer Schwangerschaft-egal zu welchem Zeitpunkt (auch in den ersten 12 Schwangerschaftswochen)-erleben, haben Sie auch Anspruch auf Begleitung und Trauerhilfe durch eine Hebamme. Melden Sie sich gerne, denn Sie haben auch hier die Möglichkeit zu gebären und in Ihrem eigenen Tempo Abschied zu nehmen. Es muss nicht immer gleich in die Klinik zur Vollnarkose und Ausschabung. Es geht auch anders. Fragen Sie Ihre/Ihren Gynäkologin/Gynäkologen und Ihre Hebamme! Und geben Sie diese Information an Familie und Freunde weiter! Danke.

Das Balance Zentrum steht auch mit Rat und Tat zur Seite

http://www.fpz-berlin.de/